Samstag, 23. Juli 2016

Wie funktioniert das Mining, die Splits und Tokens?

Dieser Beitrag soll etwas Licht ins Dunkel bringen, wie das eigentlich mit dem Swisscoin Mining, den Splits und den Tokens im allg. funktioniert. Ebenfalls hilfreich ist das Erklärvideo welches von einem YouTube User aufgenommen wurden ist.

Swisscoin Mining - Splits und Tokens

Wir fangen ganz simpel an. Es wird ein Trainingspaket gekauft. In diesem Pack sind dementsprechend viele Tokens enthalten. Welche Pakete es tatsächlich gibt, kannst Du hier in Erfahrung bringen.

Ok, Paket gekauft und Tokens erhalten. Aber was sind nun diese Swisscoin Tokens? Es handelt sich hierbei sozusagen um Investitionen die in das sog. Mining gehen. Hiermit wird sozusagen die Produktion der Swisscoins finanziert. Es werden keine Münzen hergestellt! Es sind nur kryptische Codes - eben digitales Geld. Dennoch sollen die ganzen erstellten Coins zur Sicherheit bei einer Schweizer Bank in Papierform einlagern. Selbstverständlich ebenfalls versichert.

Was sind Swisscoins?

Bei Swisscoins handelt es sich um einer aus Schweiz stammende Kryptowährung. Die Coins werden in Abschnitten des Mining-Prozesses aus den Tokens produziert. Die Abschnitte werden Splits oder auch Produktionsaufwand genannt. Da mit jedem produzierten Swisscoin der Schwierigkeitsgrad steigt. Der Splitindikator zeigt hingegen an wie weit der jeweilige Abschnitt bereits fortgeschritten ist.

Aktuell ist diese neue Kryptowährung noch in den Kinderschuhen. Aber man muss ja niemanden erzählen das es sich gerade jetzt noch lohnen würde, bei Swisscoin noch mitzumachen. Schließlich kann man so bei einer Wertsteigerung den größten Gewinn einfahren.

Aktuell haben wir den Schwierigkeitsgrad 1. Das heißt soviel wie das man für einen Token noch einen Swisscoin bei Umwandlung erhält.

Swisscoin Splitindikator

Im Moment steht der Splitindikator von Swisscoin noch bei 84%. Er muss die 100% erreichen damit wir endlich unsere gekauften Tokens ins Mining schicken können.

Was ist wenn der Schwierigkeitsgrad steigt? Mit einer Steigerung des Schwierigkeitgrades bei Swisscoin ändert sich der Umrechnungsfaktor der Tokens. Man wird also nicht mehr 1 Token zu einem Swisscoin umwandeln können und hat somit weniger raus, als wenn man von Anfang an dabei wäre. Man bekommt demzufolge weniger raus.

Vorteile Früheinstieg bei Swiss-Coin

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Vorteile im Überblick

  • Niedrige Mining Kosten in den ersten Splits
  • Heftiger Kursanstieg gerade am Anfang des Starts
  • Swisscoins Willkommensbonus 100 Coins (mehr erfahren über Swisscoin Bonus)


Swisscoins Bonus 100 Coins
Weitere Details ebenfalls zum Kursverlauf in dem nachfolgenden Video.


Diese Swisscoin Info Seite ist eingetragen bei: Hit-fuchs.eu Backlink- & Counterservice Spider mich - Seo Pagerank Counter Service Falls Du diesen Beitrag über das Swisscoin Mining, den Splits und den Tokens hilfreich fandest, empfehle unsere Webseite doch einfach weiter. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Die Kryptowährung wird sicherlich das Zahlungsmittel der Zukunft. Außer dem Bitcoin, Onecoin und Swisscoin gibt es ja schon zahlreiche Anbieter und meines Erachtens nach lohnt sich eine Investition immer, wenn man bedenkt, welches enorme Wachstum diese Währungen zu verzeichnen haben. http://diverse-erfahrungen-austauschen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die Kryptowährung wird sicherlich das Zahlungsmittel der Zukunft. Außer dem Bitcoin, Onecoin und Swisscoin gibt es ja schon zahlreiche Anbieter und meines Erachtens nach lohnt sich eine Investition immer, wenn man bedenkt, welches enorme Wachstum diese Währungen zu verzeichnen haben. http://diverse-erfahrungen-austauschen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen